Hauptnavigation
Aktuell + Konzerte/Proben + Chor/Leitung + Vereinsleben + Förderer/Kontakt + Impressum
Hauptnavigation

Rundfunksendung: 13. Dezember 2009

Prenzlauer Zeitung vom 10.12.2009

Rundfunk berichtet über Chöre

Sendung: Live in der Nikolaikirche und im rbb ist das uckermärkische Ensemble am dritten Advent zu erleben.

Prenzlau (MS). Der brandenburgische Sender KulturRadio vom rbb bringt am dritten Adventssonntag von 18.04 bis 19 Uhr eine Sendung ausschließlich über den Uckermärkischen Konzertchor Prenzlau und den Kammerchor Prenzlau. Beide hätten unter der Leitung von Jürgen Bischof in den letzten Jahren Erstaunliches geleistet und genießen in der Region große Akzeptanz, heißt es in der Internetankündigung.

Wer die Ausstrahlung nicht verpassen will, sollte sich diesen Teil der Sendung "Mark und Mehr" nicht entgehen lassen. Und wer den Uckermärkischen Konzertchor wieder live erleben möchte, dem sei eines der vier Konzerte am Adventswochenende empfohlen, für die es noch Karten gibt. Denn das dritte Konzertwochenende reserviert das Ensemble seit Jahren für die beliebten Weihnachtskonzerte. Gemeinsam mit dem Preußischen Kammerorchester unter Leitung von Konzertmeisterin Aiko Ogata bringt es in der Prenzlauer Nikolaikirche, deren Zugang trotz Bauarbeiten ungehindert möglich ist, vier Konzerte zu Gehör: am 12. Dezember um 16 und 20 Uhr und am 13. Dezember um 15 und 19 Uhr. Begleitet werden Chor und Musiker von einem Trompetenensemble und dem Solisten Marko Schindler auf der Piccolo-Trompete. Die musikalische Gesamtleitung und Programmauswahl liegen wieder in den Händen von Jürgen Bischof.

Karten gibt es im Besucherservice des Dominikanerklosters, Telefon 03984 752241, und jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an der Eintrittskasse.

[Wegen eines Mitschnittes der oben genannten Sendung für ausschließlich private Nutzung können Sie sich an webmaster.umkc@arcor.de wenden.]

Zurück zur Übersicht