Hauptnavigation
Aktuell + Konzerte/Proben + Chor/Leitung + Vereinsleben + Förderer/Kontakt + Impressum
Hauptnavigation

Konzert des Tölzer Knabenchors: 28. Juni 2009

Prenzlauer Zeitung vom 29.06.2009

Tölzer Knabenchor begeistert

Konzert des Tölzer Knabenchores (Foto: Heiko Schulze)Weltklasse: Einen der herausragenden Höhepunkte im Angebot der Klassikkonzerte erleben über 350 Besucher im Friedgarten des Dominikanerklosters.

Von Heiko Schulze

Prenzlau. In der besonderen Atmosphäre des Prenzlauer Friedgartens erlebten über 350 Besucher am gestrigen Nachmittag ein besonderes Konzert. Der Tölzer Knabenchor gastierte auf Einladung der Uckermärkischen Kulturagentur und des Uckermärkischen Konzertchors Prenzlau mit einem Gala-Konzert im Rahmen des Kultursommers im Klostergarten des Dominikanerklosters Prenzlau. Ein „Highlight“ versprach Dagmar Krecker, Vorsitzende des Uckermärkischen Konzertchors e.V. zur Eröffnung und hatte damit wahrlich nicht übertrieben. Der renommierte Chor präsentierte ein Programm mit Europäischen und Deutschen Volksliedern sowie bekannten Chorwerken von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Orff. So erklangen unter anderem die heiteren Wiener Prater-Kanons und die Szenen der drei Knaben aus der Oper „Die Zauberflöte“.

Der 1956 gegründete Tölzer Knabenchor gastierte bisher weltweit in über 20 Ländern und arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Leonard Bernstein, Karl Böhm, Herbert von Karajan und James Levine zusammen. Im Jahr bestreiten sie circa 250 Auftritte.

Nach dem erfolgreichen Gastspiel der Regensburger Domspatzen 2008 in der uckermärkischen Kreisstadt, gab es die Zusage des Tölzer Knabenchores für ein Gastspiel zur 775-Jahrfeier Prenzlaus, erläutert Jürgen Bischof, geschäftsführender Direktor der Uckermärkischen Kulturagentur, im Gespräch mit dem Uckermark Kurier. Die letzten großen Auslandsgastspiele der Tölzer waren das USA-Gastspiel Weihnachten 2008, und die Konzertreisen nach Griechenland und Korea 2008 sowie in die Schweiz im Frühjahr 2009, unterstreicht Bischof die internationale Anerkennung des Chores: „Für mich ist ihr Auftritt der Höhepunkt im Angebot der Klassik-Konzerte in der uckermärkischen Kreisstadt in diesem Jahr.“

Die Konzertreihe „Berühmte Chöre zu Gast in Prenzlau“, die von der Uckermärkischen Kulturagentur in Zusammenarbeit mit dem Uckermärkischen Konzertchor Prenzlau seit fast 15 Jahren veranstaltet wird, finde 2010 ihre Fortsetzung, so Bischof: „So kommt im nächsten Jahr aus Japan der Elisabeth-Chor aus Hiroschima und gibt ein Gedenkkonzert zum 65. Jahrestag des Atombombenabwurfs.“ Höhepunkt der internationalen Chormusikreihe der Kulturagentur und des Konzertchors soll das Gala-Konzert der Wiener Sängerknaben in Prenzlau werden.

Zurück zur Übersicht