Hauptnavigation
Aktuell + Konzerte/Proben + Chor/Leitung + Vereinsleben + Förderer/Kontakt + Impressum
Hauptnavigation

Konzertchor aktuell

Traditionelles Klostergartenkonzert am 9. Juni

Die Klostergartenkonzerte sind eine langjährige Tradition in Prenzlau. Wenn sich der Abend über den Friedgarten des Dominikanerklosters senkt, Ruhe einkehrt und nur noch einige Vögel zwitschern, heißt es am 9. Juni wieder "Musik zur Abendstunde - Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen". Mit Chor- und Instrumentalmusik, Volks- und Abendliedern eröffnen der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau und das Preußische Kammerorchester unter Dirigent Jürgen Bischof den 18. Kultursommer im Dominikanerkloster Prenzlau. Auch wenn wegen eines heftigen Gewitters das Konzert kurzfristig in die Kirche St. Nikolai verlegt werden musste, so wusste die Prenzlauer Zeitung doch von einem erfolgreichen und ausverkauften Konzerterlebnis zu berichten.

Konzertchor auf Tour in der Region

Der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau ist in der Kreisstadt ebenso verwurzelt wie in der Uckermark. In den nächsten Wochen geht der Chor auf Tour in der Region: So wird er am 7. Juni in Brüssow am Festkonzert "170 Jahre Diakonie in Brüssow" mitwirken. Am 11. Juni in Strasburg und am 8. Juli in Fürstenwerder wird der Konzertchor seine Sommerkonzerte aufführen. Bei den drei genannten gemeinsamen Konzerten mit dem Preußischen Kammerorchester kommen u. a. Stücke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Stolz , Ennio Morricone  und John Rutter zur Aufführung. Die genauen Termine und Orte finden Sie hier.

Besuch aus Varėna

In der Zeit vom 27. April bis zum 1. Mai 2017 darf der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau e. V. liebe Gäste aus der Prenzlauer Partnerstadt Varėna (Litauen) willkommen heißen. Zu Gast ist der Chor des Varėnaer Kulturzentrums "Harmonija", der sich nicht nur die schöne Uckermark anschauen wird. Gemeinsam gestalten beide Chöre ein Konzert am Samstag, dem 29. April 2017 um 17.00 Uhr in der Katholischen Kirche St. Maria Magdalena in Prenzlau. Am Sonntag, dem 30. April 2017, ist der Chor "Harmonija" im Gottesdienst zu erleben. Die Prenzlauer Zeitung berichtete über die Partnerschaft und das Programm des Besuches sowie über das Konzert.

Karfreitagskonzert 2017

Am Karfreitag, dem 14. April 2017 findet um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Nikolai in Prenzlau das traditionelle Karfreitagskonzert statt. Unter dem Dirigat von Eugeniusz Kus werden Werke von John Rutter und Joseph Haydn aufgeführt. Die Prenzlauer Zeitung befasste sich unter anderem mit dem selten aufgeführten Werk von John Rutter und berichtete über das Konzert.

Weihnachtskonzerte 2016

Die Weihnachtskonzerte des Uckermärkischen Konzertchores erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit, so dass die Karten Mitte November bereits restlos ausverkauft sind, weiß die Prenzlauer Zeitung. Fast 2000 Besucher erlebten schließlich ein begeistert aufgenommenes Konzert.

Sparkassenkonzert 2016

Der Uckermärkische Konzertchor trat wie jedes Jahr beim Weihnachtskonzert der Sparkasse Uckermark auf, einem der Hauptsponsoren des Chores. Die Prenzlauer Zeitung berichtete.

Amore mio - das Figarokomplott

Mitglieder des Uckermärkischen Konzertchores wirken in dem Musical "Amore mio - das Figarokomplott" der Uckermärkischen Bühnen Schwedt/Oder mit. Die Märkische Oderzeitung stellte die Mitwirkenden vor und berichtete über die begeistert aufgenommene Premiere. Auch der Uckermarkkurier schwärmt von der Aufführung.

60. Geburtstag von Jürgen Bischof

Jürgen Bischof, neben vielen anderen Funktionen auch Musikalischer Leiter des Uckermärkischen Konzertchores Prenzlau, feierte am Weltmusiktag seinen 60. Geburtstag (und wirkte am gleichen Abend noch im "Figarokomplott" mit). Die Prenzlauer Zeitung porträtierte den Jubilar.

Musik zur Abendstunde

Wegen des Wetters nicht im Klostergarten, sondern in St. Nikolai - die "Musik zur Abendstunde" war diesmal Wolfgang Amadeus Mozart gewidmet und erfreute die über 500 Besucher mit Stücken aus allen seinen Schaffensperioden. Die Prenzlauer Zeitung berichtete.

Konzert des Dresdner Kreuzchores

Der Dresdner Kreuzchor gibt im Jahr seines 800-jährigen Bestehens ein Konzert in Prenzlau, auf das die Prenzlauer Zeitung einen Ausblick gab. Der Chor ist nicht zum ersten Mal in der Uckermark, wie die Prenzlauer Zeitung zu berichten weiß. Über 700 drängten sich schließlich zu dem begeisternden Kontert in der Kirche St. Nikolai, wie die Prenzlauer Zeitung berichtete.

Chorkonzert international

Die Prenzlauer haben am 17. Juni 2016 die Gelegenheit, zwei Chöre im Rahmen des Internationalen Chorfestivals Stettin auch in Prenzlau zu erleben. Die Prenzlauer Zeitung informierte über das Konzert und seine Geschichte.

25 Jahre Uckermärkischer Konzertchor e. V.

Der Uckermärkische Konzertchor e. V. wird am 25. März 2016 fünfundzwanzig Jahre alt. Die Prenzlauer Zeitung blickt auf 25 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

Jürgen Bischof ausgezeichnet

Jürgen Bischof, Musikalischer Leiter des Uckermärkischen Konzertchores, wurde kürzlich mit dem Ehrendiplom des Polnischen Orchester- und Chorverbandes ausgezeichnet. Über den Anlass und seine langjährige Freundschaft mit dem polnischen Dirigenten Eugeniusz Kus berichtete die Prenzlauer Zeitung.

Porträt von Oliver Wunderlich

Die Prenzlauer Zeitung porträtierte Oliver Wunderlich, der auch Mitglied des Uckermärkischen Konzertchores Prenzlau ist.